Suchtprävention an Mittel- und Berufsschulen

Wir beraten und begleiten Verantwortliche an Mittel- und Berufsschulen bei der Entwicklung und Umsetzung von Präventionskonzepten und -massnahmen auf Ebene Struktur und Handlungskompetenzen.

Verankerung von Suchtprävention an Berufs- und Mittelschulen durch

  • Einübung von spezifischen Lebenskompetenzen wie Konfliktfähigkeit, Beziehungsfähigkeit im Unterricht und im Schulalltag
  • Vermitteln von suchtpräventivem Wissen und Handeln
  • Früherkennung von gefährdeten Schülerinnen und Schülern mit adäquaten Interventionen
  • Klare und konsequente Haltung der gesamten Schule Suchtmitteln und Suchtverhalten gegenüber
  • Professionelle Zusammenarbeit mit Eltern, Lehrbetrieben (Berufsfachschulen) und Stellen aus der Jugendarbeit und Prävention.
Workshop und Kurzintervention für Schüler/-innen
Workshop Konsumkompetenz 
Kurzintervention Rauschtrinken 
Kontakt
Oliver Rey 
Zum Verband: Die Stellen für Süuchtprävention im Kanton Zürich