Familie

Eltern sind gefordert, wenn Kinder und Jugendliche Grenzen ausloten, insbesondere wenn Suchtmittel wie Tabak, Cannabis, Alkohol im Spiel sind oder Gamen plötzlich Lebensmittelpunkt ist. Oft ist es nicht einfach, mit dem Jugendlichen über den Konsum zu sprechen. Der Austausch, das Teilhaben am Leben des Kindes ist jedoch eine wichtige Basis um einem problematischem Konsum vorzubeugen.

Wenn Sie sich Sorgen um die Gesundheit Ihres Sohnes / Ihrer Tochter machen oder nicht wissen, wie den Konsum ansprechen, kontaktieren Sie uns für ein kostenloses, anonymes Gespräch. Wir geben telefonischen Rat und informieren zu Beratungs- und Hilfsangeboten:


Eltern-Hotline Telefon 043 399 10 99

Dienstag 14 – 17h
Donnerstag 9 – 12h
Flyer Eltern-Hotline bestellen 

Weitere Informationen

  • Begleiten Sie ihr Kind, wenn es die digitalen Medien entdeckt.
  • Elternbriefe von Sucht Schweiz abonnieren
  • elternundsucht.ch - Webportal Sucht Schweiz
  • Eltern vor allem - wie Sie ihrem Kind helfen, wenn in ihrer Familie ein Alkoholproblem besteht
  • FemmesTische: Frauen reden über Erziehung, Gesundheit und Prävention
  • SafeZone.ch ist das Portal für Online-Beratung zu Suchtfragen für Betroffene, deren Angehörige und Nahestehende, für Fachpersonen und Interessierte. Alle Beratungsangebote sind kostenlos und anonym.

Umfangreiches Informationsmaterial für Eltern

(teilweise auch in Albanisch, Italienisch, Portugiesisch, Serbisch, Spanisch, Tamil und Türkisch)
Kontakt: info@sucht-praevention.ch, Telefon 043 399 10 80

Zum Verband: Die Stellen für Süuchtprävention im Kanton Zürich