Experiment Flimmerpause: Phone off - Life on

Flimmerpause Suchtpräventionsstelle Zürcher Oberland
Lust auf ein Experiment?
Die nächste Flimmerpause findet vom 29. Mai - 4. Juni 2023 statt.
Der Zeitpunkt kann auch selbst gewählt werden.

Flimmerpause-Material für Mittel- und Oberstufe 

Kontaktformular Flimmerpause 

Worum geht's?
Experiment Flimmerpause schafft Raum, um Gewohnheiten im Umgang mit digitalen Medien wahrzunehmen und mit Alternativen zu experimentieren.

Das passende Experiment wählen - gerne beraten wir Sie

  • Individuelle Flimmerpause-Varianten möglich (Klassen-, Schul-, Familienprojekt oder als Intervention im Jugendhaus)
  • Zeitraum frei wählbar oder Durchführung in der Flimmerpause-Woche

Ablauf

1. Vorbereitung (Schulen ca. 3 Lekt.)
  • Eigene Konsummuster wahrnehmen, Flimmerpause aushandeln und planen
2. Flimmerpause (Schulen ca. 3 Lekt.)
  • Auf Freizeitkonsum digitaler Medien verzichten und Alternativen erleben
  • Über flimmerfreie Erfahrungen reden
3. Nachbereitung (Schulen ca. 2 Lekt.)
  • Rückblick und austauschen, was beibehalten werden soll

Angebot
  • Beratung zur Vorbereitung und Umsetzung der Flimmerpause mit Lektionsvorschlägen
  • Material zum Download oder Bestellen
  • Elternabende zur Vor- oder Nachbereitung der Flimmerpause
  • Elternbildungsveranstaltungen "Aufwachsen in der Mediengesellschaft"
  • Mediothek: Unterrichtsmaterialien zu digitalen Medien
  • Flimmerpause für Eltern
Erfahrungsberichte

  • Zuviel am Smartphone? Das Social-Media-Experiment, SRF Virus Unzipped Reportage vom 28.6.2020
Medienberichte
Das Projekt Flimmerpause wurde von Akzent Prävention und Suchttherapie des Kantons Luzern entwickelt und wird seit Jahren mit grossem Erfolg durchgeführt.
Zum Verband: Die Stellen für Süuchtprävention im Kanton Zürich