Kinder aus suchtbelasteten Familien stärken

Mein Vater trinkt zu viel Alkohol:
Video-Clip Institut Kinderseele Schweiz


Kinder aus suchtbelasteten Familien haben ein bis zu sechsmal höheres Risiko, später selbst eine Sucht oder psychische Probleme zu entwickeln.

Über 100'000 Kinder wachsen in der Schweiz mit einem alkoholkranken Elternteil auf. Dazu kommen Kinder, deren Eltern von einer anderen Sucht betroffen sind.

Hinschauen und Halt geben: in Kitas, Spielgruppen und an Schulen

Dass betroffene Kinder und Jugendliche früh Unterstützung erhalten, kann für ihr Leben entscheidend sein. Dadurch erhalten sie die Chance trotz erschwerter Bedingungen gesund aufzuwachsen. Eine wichtige Rolle spielen dabei Betreuungs- und Lehrpersonen sowie die (Schul-)Sozialarbeit.



Angebot


Weitere Informationen
Angebot Frühbereich "Kinder aus suchtbelasteten Familien stärken" zum Download
Leitfaden für Fachpersonen von Sucht Schweiz
Factsheet für Schulen von Sucht Schweiz
Links
Eltern und Sucht – Eine Website für Eltern, die ein Problem mit Alkohol oder anderen Drogen haben 
Sucht Schweiz – Informationen für und zu suchtbelasteten Familien 
Kurzbericht Bestandesaufnahme von Angeboten der Prävention und Beratung für Kinder aus suchtbelasteten Familien im Kanton Zürich
Zum Verband: Die Stellen für Süuchtprävention im Kanton Zürich