Behördentreffen Suchtprävention

«Prävention bedeutet informieren, sensibilisieren, vorleben. All das braucht Nähe, Unmittelbarkeit, ein persönliches Umfeld. Diese Nähe ist in den Gemeinden gegeben. Hier wird gelebt, hier findet der Alltag statt. Ein dicht gewobenes Präventionsnetz in den Gemeinden ist deshalb die unverzichtbare Basis für wirksame Prävention.»
Regierungsrat Thomas Heiniger, Gesundheitsdirektor Kanton Zürich


Behördenmitglieder sind Schlüsselpersonen für Anliegen der Bevölkerung in der (Schul-)Gemeinde. Sie sorgen auch dafür, dass Prävention auf der politischen Agenda ist. Die jährlichen Behördentreffen vermitteln Information über die bestehenden Angebote zur Unterstützung auf kantonaler und regionaler Ebene und bieten Gelegenheit zum Austausch über das Thema mit Kolleginnen und Kollegen aus der Region.

Behördentreffen der Suchtpräventionsstelle Zürcher Oberland
vom Donnerstag, 25. Oktober 2018, 18 bis 20 Uhr
Thema: Prävention und Gesundheitsförderung als Gemeinschaftsaufgabe – Angebote und Möglichkeiten der Zusammenarbeit auf kommunaler und kantonaler Ebene

Programmdetails

Zum Verband: Die Stellen für Süuchtprävention im Kanton Zürich